Veranstaltung

Premierentage

Gespräch mit Helena Pereña
07.11.2020


Gespräch mit Helena Pereña

Kunstinstitutionen sind Orte der Begegnung und Auseinandersetzung. Wie können sie auf aktuelle Entwicklungen reagieren? Darüber sprechen Dr. Helena Pereña und Anette Freudenberger. Pereña war leitende Kuratorin der Tiroler Landes Museen. Seit kurzem ist sie Hauptkuratorin in der Villa Stuck in München. In ihrer Zeit in Innsbruck wurden wichtige Ausstellungen und Projekte realisiert, wie zuletzt „Schönheit vor Weisheit. Das Wissen der Kunst. Die Kunst der Wissenschaft“ oder 2018 das Forum Migration, das für einen durchlässigeren Übergang zwischen Museum und öffentlichem Raum steht.

 

Foto ©  K.athrin Deisenberger