Anita Leisz, Hans Christian Lotz 

Freudenberger at Galerie der Stadt Schwaz

Ausstellungsdauer
15. April bis 11. Juni 2016

Raum definiert sich nicht nur durch seine Ausdehnung oder Begrenzung. Er wird durch die Interaktionen zwischen Dingen und zwischen Dingen und Menschen hervorgebracht. Mit zunehmender Digitalisierung wird das Verhältnis zwischen Subjekt und Objekt fluider aber auch paritätischer. Dinge werden nicht mehr in erster Linie als unbelebte, vom menschlichen Handeln abhängige erfahren, sondern in ihren Wirkungsverhältnissen zu ihrer
Umgebung. Die Ausstellung von Anita Leisz und Hans-Christian Lotz fragt nach solchen wechselseitigen Verhältnissen und Konstellationen, nach den Abständen, Unterscheidungen und Verschiebungen zwischen Formen, Information und Performativität.

weiter

15.4. – 
11.6.2016

Kalte Gesellschaft #2 

kuratiert von Judith Hopf

mit Magnus Andersen, Martin Ebner&Florian Zeyfang, Harun Farocki, Ida Persson, Julian Goethe, Judith Hopf, Anna Herms, Jonathan Penca

Eröffnung: 24.6., 19 h

25.6. – 
13.8.2016
17.9. – 
26.10.2016
12.11. – 
31.12.2016